Trinkflaschen als Werbegeschenk

Kunden zu akquirieren ist relativ schwer geworden. Mit guten Lockangeboten ist ein Unternehmen aber durchaus in der Lage, neue Kunden auf sich aufmerksam zu machen und Neue Geschäfte abzuwickeln. Eine hohe Kunst ist es aber seine Bestandskunden zu pflegen. Allzu schnell werden die guten alten Kunden aus den Augen verloren, weil die Geschäfte mit diesen ja ohnehin weiterlaufen. Es darf dabei aber nicht außer Acht gelassen werden, dass auch der Wettbewerb es auf Bestandskunden der Konkurrenz abgesehen hat und entsprechende Konditionen anbietet.

Ein Mittel der Bestandskundenpflege und Neukundengewinnung ist das Verteilen von Werbegeschenken. Ein Unternehmen sollte sich darüber im Klaren sein, wer mit diesen Werbegeschenken aufmerksam gemacht werden soll. Kugelschreiber mit dem Firmenlogo bietet heutzutage jeder. Streichhölzer sind auch nicht mehr als Dutzendware mit man sich von den Wettbewerben nicht mehr abheben kann. Ein Alleinstellungsmerkmal ist auf dem hart umkämpften Markt kaum mehr möglich. Die Verknüpfung der Zielpersonen mit seiner eigenen Produktpalette ist das Geheimnis eines guten Werbegeschenkes.

Es kommt also auf das passende Werbegeschenk an. Wenn der Kunde ein Fahrradgeschäft hat, macht es sich gut, diesen mit zusätzlichen Trinkflaschen auszustatten. Trinkflaschen für Fahrräder gibt es in verschiedenen Ausführungen. Kunststoff und Aluminium sind die gängigsten Materialien. Dazu kann man noch Flaschen nutzen, die zum Beispiel kohlensäurehaltige Getränke aufnehmen können oder spezielle Formen haben. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Gerade bei Trinkflaschen kann die Resonanz der Kunden sehr groß sein. Trinkflaschen für Fahrräder können auf dem Primär- und Sekundärsektor genutzt werden. Der Fahrradladen erhält die Trinkflaschen vom Fahrradhersteller kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Kundenbindung kann dadurch besser und enger werden. Darüber hinaus gibt der Fahrradhändler die Trinkflaschen mit dem aufgedruckten Namen des Herstellers an die Endkunden weiter. Eine Bindung des Endkunden erfolgt als positiver Nebeneffekt. Die Ausgabe von Trinkflaschen kann für Hersteller von Fahrradern durchaus einen großen Nutzen haben.

Trinkflaschen sind als Werbegeschenke gut geeignet. Fahrradhersteller und Fahrradhändler sollten über die Anwendung dieser Werbemaßnahme im Bereich der Neukundengewinnung und der Bestandskundenpflege nachdenken, denn der Nutzen ist zweifelsfrei vorhanden.