Der Tischkalender als Werbegeschenk

Ein Logo – 365 Tage im Jahr im Blickfeld

Für Firmen gibt es die Möglichkeit ihr Logo an einer Vielzahl von verschiedenen Gegenständen anzubringen. Doch als erstes sollte sich die Frage gestellt werden: Was und wem möchte ich mit meinen Werbegeschenk erreichen.

Der Erfolg eines Werbegeschenks hängt einerseits vom attraktiven Design und langfristiger Benutzung ab. Ziel soll es natürlich sein, dass mein Werbegeschenk mit Firmenlogo so lange wie möglich verwendet wird. Ein Gegenstand der sowohl in jedem Büro als auch Haushalt zu finden ist, sind Tischkalender. Da Tischkalender meist über ein Jahr in Verwendung sind, eignen sie sich besonders als langfristiges Werbegeschenk um ein Firmenlogo zu präsentieren.

Design – Nicht jeder gratis Tischkalender schmückt gleichzeitig einen Tisch

Um auch wirklich aufgestellt zu werden, soll der Tischkalender über ansprechendes Design verfügen. Das Design ist natürlich mit dem Erscheinungsbild des Unternehmens abzustimmen, dennoch sollte es sich um eine aufstellbare Lösung handeln. Da dieser Kalender in der Regel über ein Jahr in Verwendung ist, sollte das Design nicht schnelllebig gewählt werden.

Funktion – ist entscheidend für Tisch oder Ablage

Ausschlaggebend für die Wahl eines Tischkalenders ist meist die Funktion. Tischkalender sollten übersichtlich und international gestaltet werden. Am beliebtesten sind Tischkalender mit Wochenübersicht – hier empfiehlt sich sowohl die Tage als auch die Kalenderwoche anzuführen. Ein Tischkalender soll den Benutzer ausreichend Platz zum Eintragen von Informationen gegeben und als informativ und praktisch angesehen werden

Ein Tischkalender als Werbgeschenk in benutzerfreundlicher Form ist ein erster Schritt um ein Firmenlogo präsent zu halten. Er bringt die Möglichkeit mit sich, auf jeder einzelnen Seite ein Firmenlogo zu präsentieren und wenn auch nicht bewusst wird dieses unterschwellig immer wieder vom Benutzer wahrgenommen. Tischkalender als Werbegeschenk sind die Möglichkeit 12 Monate, 52 Wochen und 365 Tage im Jahr ein Unternehmen gezielt in Szene zu setzen.

Badeenten und Quietscheentchen als Werbeartikel

Auf Messen und anderen Publikumsveranstaltungen werden Besucher und Kunden mit Werbeartikeln überhäuft. In dieser Schwemme von Gratisartikeln ein originelles Produkt unter die Leute zu bringen, das einen positiven Werbeeffekt hat, ist eine echte Herausforderung.

Alle lieben Badeenten

Ein Werbeartikel sollte entweder provokativ oder voll und ganz positiv besetzt sein. Ein solches positives Produkt, das ausnahmslos gute Gefühle hervorruft, ist die Quietscheente. Sie ist der Klassiker unter den Badespielzeugen schlechthin. Kinder lieben es, sie auf dem Badeschaum schwimmen zu lassen, mit ihr zu quietschen und zu spritzen. Bei Erwachsenen ruft die Badeente positive Erinnerungen an ihre Kindheit und die heiß geliebte Sesamstraße hervor, in der der nervig-süße Ernie viele Stunden mit seinem gelben Freund in der Wanne verbringt. Auch Großeltern freuen sich über eine Badeente als Werbeartikel, da sie mit dieser den Enkeln eine Freude machen oder das eigene Bad aufpeppen können.

Badeenten sind der ideale Werbeträger, um ein Produkt oder eine Firma zu bewerben, die mit Fröhlichkeit und Leichtigkeit assoziiert werden. So kann der Urlaubsanbieter im kalten deutschen Winter mit der Badeente Lust auf Planschen in warmen Gewässern machen. Auch der Lebensversicherung, die ihren Kunden ein unbeschwertes Leben ermöglichen soll, dient eine Quietscheente als positives Werbemittel. Die Möglichkeiten, eine Ente zu Werbezwecken einzusetzen, sind nahezu unbegrenzt.

Die Badeente und Quietscheente als Werbeträger

Badeenten sind klassisch als gelbe Enten mit aufgedrucktem Firmen- oder Produktlogo erhältlich oder lustig verfremdet als Mottoenten. Diese können Lederhosen tragen oder ausgestattet mit Teufelsohren mit einem Augenzwinkern einen Bezug zum wilden Leben herstellen. Je origineller die Ente aussieht, desto exponierter wird ihr Platz in den Badezimmern der Kunden sein.
Ist die Übergabe der Badeente an den Kunden mit einem originellen Spruch verbunden, ist der langfristige Werbeeffekt groß, da die Ente assoziativ immer mit dem beworbenen Produkt in Verbindung gebracht wird. Immer oben zu bleiben, während andere untergehen, ist hier ein mögliches Werbemotiv. Dass der versprochene Produktnutzen keine Ente sei, ist ebenfalls ein origineller Aufhänger für eine Kampagne. Wer die Kunden die Enten aus einem aufgestellten Wasserbassin selbst fischen lässt, wird mit einfachen Mitteln ein echtes Event aus seiner Werbeaktion machen.

Neunundneunzig gute Kunden – Luftballons als Werbeartikel

Werbeartikel sind dazu da, neue Kunden zu gewinnen, bestehende zu binden oder das eigene Image zu stärken. Wer schnell viele Menschen erreichen möchte, setzt dazu immer wieder auf Luftballons als Werbeartikel.

Wer mit Ihnen die Luft gehen möchte

Luftballons erfreuen in erster Linie Kinderherzen. Kinder sind die Kunden von morgen, ihre Eltern die Kunden von heute. Luftballons wecken ausschließlich positive Assoziationen. Sie sind das Symbol für Freiheit schlechthin, suchen sie doch, wenn sie entsprechend gefüllt sind, sofort ihren Weg in die Ferne. Sind sie mit dem entsprechenden Werbespruch oder einem Logo versehen, signalisiert die werbende Firma, dass sie hoch hinaus will.

Luftballons für ein gutes Image

Luftballons können mit Gas gefüllt oder unaufgeblasen an die Kunden überreicht werden. Wird ein mit Gas gefüllter Luftballon am Kinderwagen oder am Handgelenk eines glücklichen Kindes befestigt, ist er ein toller Werbeartikel, der schon aus der Ferne gut sichtbar ist. Fliegt er davon, verpufft allerdings auch seine Werbewirkung.

Auf keiner Firmenfeier oder Restauranteröffnung wird auf bunte Ballons als Dekoration verzichtet. Sind sie mit dem eigenen Logo geschmückt, prägt sich dieses besonders gut bei den Kunden ein.

Werden Luftballons ungefüllt übergeben, entfalten sie ihre Werbewirkung erst unkontrolliert zu einem späteren Zeitpunkt. Es besteht das Risiko, dass sie in einer Tasche oder Schublade vergessen werden. Allerdings haben sich Luftballons schon oft als Gutelaunegarantie und letzte Rettung bei quengelnden Kindern erwiesen. Die Dankbarkeit der Mutter, die ihr Kind mit einem Ballon zufriedengestellt hat, ist äußerst groß. Diese Dankbarkeit gilt dann auch dem Unternehmen, das auf dem Ballon beworben wird.
Da sich auch Kindergärten und andere Einrichtungen über größere Mengen an Ballons freuen, können diese Teile einer ganzen PR-Kampagne sein, die der Imageverbesserung dient. Beim örtlichen Kinderfest zeigt das werbende Unternehmen Sorge um das Allgemeinwohl und rückt sich in ein positives Licht. Ballons sind äußerst preiswerte Werbeartikel. Ihre Wirkung ist dennoch groß und erklärt ihre ungebrochene Beliebtheit.

Brieföffner als Werbeartikel

Nicht nur als Unternehmen muss man um die Kunden und die entsprechenden Partnerunternehmen werben, sondern dies gilt auch für Personen im Einzelhandel und die den Schritt in die Selbständigkeit gewagt haben. In einem solchen Fall setzen immer mehr Kundengruppen auf die so genannten Werbeartikel, welche sich schon seit geraumer Zeit einer steigenden Nachfrage erfreuen und auch schon zum Einsatz kommen. Solche Geschenke werden vor allem an besonderen Tagen wie Firmenjubiläen und auch an den Geburtstagen der Kunden an diese versendet und diesen als kleine Aufmerksamkeit und als Werbung für das eigene Unternehmen.

Die passenden Produkte

Heute sind es nicht mehr die Pralinen und der Wein der verschickt wird, sondern auch Gegenstände wie ein Brieföffner sind als Werbegeschenk sehr beliebt und kommen auch bei den Kunden gut an. Der Vorteil von einem solchen Produkt liegt darin, dass dieses immer wieder genutzt werden kann und die Kunden auch das Logo bzw. die Adresse des werbenden Unternehmens immer im Blick haben. Genau diese Aspekte spielen bei der Werbung eine wichtige Rolle und sollten bei der Auswahl der entsprechenden Werbegeschenke auch berücksichtigt werden, damit die Produkte auch wirklich gut ankommen.

Augen auf beim Einkauf

Beim Kauf der Brieföffner sollten nicht nur die Kosten berücksichtigt werden, sondern auch die Qualität muss stimmen und zudem sollte man die Produkte auch noch mit dem eigenen Logo bzw. einem Werbespruch verzieren können, damit diese auch wirklich als Werbeartikel ins Auge fallen und im besten Fall auch neue Kunden dadurch gewonnen werden. bei offenen Fragen zu den Produkten und den Möglichkeiten können Kunden sich beim entsprechenden Anbieter beraten lassen und sich hier noch einmal alle wichtigen Informationen einholen und die eigenen Wünsche mit einfließen lassen.

Feuerzeuge als Werbeartikel

Feuerzeuge WerbeartikelViele Unternehmer wünschen sich einen preiswerten Werbeartikel, den die Kunden immer wieder zur Hand nehmen und der positive Assoziationen zur Firma oder zum Produkt weckt. Während Stifte oft in der Schublade oder in den Schränken von Sammlern verschwinden, sind Feuerzeuge häufig in Benutzung.

Feuerzeuge als Werbemittel

Feuerzeuge eignen sich auf unterschiedliche Arten perfekt als Werbeartikel. Auf großen Publikumsveranstaltungen können sie, da sie relativ preiswert sind, in größeren Mengen unter die Menschen gebracht werden. Einwegfeuerzeuge bieten ausreichend Platz für einen Firmen- oder Produktaufdruck. Aufgrund ihrer meist rechteckigen Form lassen sich Feuerzeuge gut an Postkarten oder Flyern befestigen, die weitere Informationen zum beworbenen Produkt oder dem Unternehmen enthalten. Sowohl Raucher als auch Personen, die häufig Kerzen anzünden, nehmen Feuerzeuge mit großer Regelmäßigkeit gern in die Hand. Da das Hantieren mit Feuer Gefahren mit sich bringt, sind Feuerzeuge ausschließlich als Werbeartikel für Erwachsene geeignet.

Mit hochwertigen Feuerzeugen große Wirkungskreise erreichen

Nachfüllbare Elektronikfeuerzeuge und Zippos sind zwar teurer, dabei aber auch deutlich hochwertigere Werbeartikel als gewöhnliche Einwegfeuerzeuge. Besonders interessant ist an ihnen, dass ihr Wirkungskreis ungleich höher ist. Anstatt in der Handtasche versteckt zu sein, werden sie gern benutzt, um anderen Feuer zu geben. Ist der Werbeaufdruck deutlich erkennbar und originell, wird er somit von einem noch größeren Personenkreis wahrgenommen.

Wir sind da, wenn es brennt

Das Motiv des Feuers ist ideal, um vielfältige Produkte zu bewerben. Handwerksunternehmen und Dienstleister aller Art signalisieren mit dem Feuerzeug, dass sie da sind, wenn es beim Kunden “brennt”. Feuer und seine Beherrschung sorgen seit Urzeiten für Respekt und sind ein Zeichen großer Stärke. Darüber hinaus steht der wärmende Schein eines Feuers für Gemütlichkeit und ein angenehmes Gefühl zu Hause. Für Raucher ist es das Feuerzeug, das ihnen den geliebten Genuss ihrer Zigarette erst ermöglicht. Feuerzeuge sind daher ideal, um positive Gefühle zum beworbenen Unternehmen zu wecken. Sind sie auffüllbar, ist der Werbeeffekt in seiner Dauer quasi unbegrenzt.