Lenkdrachen als Werbeartikel

Bei der Suche nach neuen Möglichkeiten, Werbeartikel möglichst interessant, vielseitig und für den Kunden relevant zu gestalten, kommt man irgendwann auch zu den Lenkdrachen, die sich bei Groß und Klein höchster Beliebtheit erfreuen. Geht es bei Werbeartikeln zumeist darum, dass das Produkt nicht viel kosten soll, damit es möglichst weit verbreitet werden, und damit einen möglichst große Streuung der Werbebotschaft einbringen kann, handelt es sich bei den Lenkdrachen zumeist um kleinere Varianten. Schließlich gibt es die Lenkdrachen bis zu einer Größe, mit der selbst das Windsurfen mit der Hilfe des Drachen zu einer durchaus abenteuerlichen Angelegenheit werden kann…

Ein Lenkdrache als Werbegeschenk – Spaß für Groß und Klein

Nimmt man nun einen Lenkdrachen der kleinen Sorte, dann lässt sich dieser Artikel praktisch als Massenware herstellen und erfüllt den oben angeführten Zweck optimal. Dazu kommt, dass man für die kleinere Versionen des Drachen nicht unbedingt Windverhältnisse wie an der Nordsee benötigt, damit man ihn zum Fliegen bringen kann. Hierfür reicht meist ein windiger Tag und eine freie Fläche, etwa eine große Wiese oder ein nicht genutztes Feld. Dann entwickelt der Lenkdrache sich zum spaßigen Zeitvertreib für jede Altersgruppe. Ein Lenkdrache ist zudem ein Werbeartikel, der von den Kunden mit Sicherheit mehr Aufmerksamkeit bekommt, als etwa ein Kugelschreiber, ein Schreibblock, eine Stofftasche, ein Lineal oder eine Tasse.

Außergewöhnlicher Werbeartikel – der Lenkdrache fliegt mit Werbebotschaft

Eines ist gewiss: wenn man sich für einen Lenkdrachen als Werbeartikel entscheidet, kann man sich sicher sein, dass man damit etwas Außergewöhnliches in der Hinterhand hat. Die normalen Werbeartikel kennt sicherlich jeder, schließlich werden sie einem an Ständen auf Messen oder beim Besuch einer Firma praktisch hinterhergeworfen. Wenn man nun allerdings mit etwas besonderem, wie eben einem Lenkdrachen auftrumpfen kann, so kann man sich sicher sein, dass nicht nur der Artikel an sich dem Kunden im Gedächtnis bleiben wird, sondern ganz konsequent und nachdrücklich auch der Name der Firma. Womit der Hauptzweck des Werbegeschenks ja erfüllt wäre!

Die geschmackvolle Versuchung – Süßwaren als Werbegeschenk

Süßigkeiten als Werbemittel einzusetzen erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Schließlich kann kaum jemand Naschereien widerstehen. Wer greift nicht gerne zu, wenn Süßigkeiten griffbereit dargeboten werden? Dies nutzen Firmen und Dienstleister aus allen Branchen, um auf angenehme und unaufdringliche Art auf sich aufmerksam zu machen. Eine kleine Aufmerksamkeit erfreut Kunden jeden Alters und sorgt für einen guten ersten Eindruck. Kunden lassen sich Süßigkeiten auf die Zunge zergehen und dadurch entsteht eine positive Stimmung – eine ideale Grundlage für eine erfolgreiches Gespräch oder Geschäftsbeziehung. Mit ein wenig Aufmerksamkeit gelingt es so, Kunden für sich zu gewinnen.

Süßigkeiten treffen den richtigen Nerv bei Kunden, denn sie bieten einen unmittelbaren Genuss. Da Kunden dazu neigen, emotionale Entscheidungen zu treffen, ist eine gute Stimmung wesentlich für den Erfolg. Jeder freut sich über kostenlose Geschenke, zeugt es doch von Aufmerksamkeit. Und Aufmerksamkeit schätzt jeder Kunde. Durch eine kleine Geste erfährt der Kunde diese Wertschätzung und durch die Süßigkeit bleibt das jeweilige Unternehmen in Erinnerung. Mit Süßwaren als Werbegeschenk kann eine Firma daher stets punkten. Besonders bewährt haben sich Bonbons, Werbe Pfefferminz und Werbe Kekse.

Bonbons als Werbeartikel
Bonbons eignen sich hervorragend als kleines Werbepräsent. Sie kosten wenig und bieten dem Kunden einen sofortigen Genuss. Eine schöne Schale mit Bonbons gefüllt wirkt zudem einladend und großzügig. Da greift jeder gern einmal hinein. Andererseits können kleine Bonbon-Tüten reizvoll zum Austeilen sein.

Werbe Pfefferminz
Pfefferminz ist wiederum ein sehr erfrischendes Werbemittel. Ihre erfrischende Wirkung kommt gut an und manche Kunden mögen Pfefferminz lieber als Bonbons. Pfefferminz gibt es als Drops oder Pastillen. Sie sind oft in kleine Tüten verpackt oder in eine Dose oder Box.

Werbe Kekse
Wer bei Kundengesprächen eine Tasse Kaffee reicht, wird sich eher für Werbe Kekse entscheiden. Denn sie sind stets willkommen beim Kaffee. Appetitlich verpacktes Gebäck erfreut aber auch ohne Getränk. Kekse wirken frisch und knusprig.

Welche Süßwaren als Werbemittel bevorzugt werden, ist nicht nur eine Geschmackssache, sondern hängt von der Zielgruppe ab. Kinder werden Bonbons oder Kekse bevorzugen. Pfefferminz wird den Geschmack von Männern besser gerecht werden. Dann kommt es noch darauf an, wo und zu welchem Anlass das Werbegeschenk überreicht werden soll.